Band 11 - Zu Fuß durch Brück

Zu Fuß durch Brück

 

Köln, 1. Auflage 2004


dieser Titel ist vergriffen.

Es existiert eine Neuauflage!


zu erfragen bei:

c/o Brigitte Bilz
Tel. +49 (0)221 841 858
Mail: info[at]gw-koeln-brueck.de

 

Inhaltsverzeichnis Seite
StationsThema
Vorwort
Geschichte von Brück im Überblick
1 Die Fliehburg
2 Der Kleingärtnerverein Köln-Brück
3 Das Flakhelfer-Mahnmal
4 Peter Hagen – von den Nazis ermordet
5 Die Siedlung Handschaft
6 Die evangelische Kirche
7 Der Waldschulhof – Schebenhof
8 Die Gaststätte Zur Post
9 Der „Fuule Weet“
10 Der Marktplatz

Ein Spaziergang: Brück zum Kennenlernen
11 Brücker Bruch und Flehbachaue
12 Lehmbacher Weg
13 Der alte Friedhof
14 Der Gräfenhof
15 Die Siedlung am Gräfenhof
16 Die alte Schule
17 Die katholische Kirche
18 Em Hähnche

Thema: Kneipen in Brück
19 Gut Wistorfs
20 „Em Höttche“ – Flehbachstraße 16 bis 20
21 Gemeinschaftsgrundschule Diesterwegstraße
22 Das Kriegerdenkmal
23 Das Kinderheim Brück
24 Die Kölner Stadtbahn-Haltestelle Brück Mauspfad
25 Das Hubertus-Restaurant
26 Der Hubertus-Hof
27 Das Haus Am Klausenberg 6

Thema: Die Siedlungsentwicklung in Brück
28 Kissbuure
29 Die Zollstation
30 Der Hof Meyers
31 Die Gaststätte Heuser
32 Kleine Häuser Olpener Straße 1082 – 1086
33 Die Siedlung Brücker Heide

Thema: Brück zur NS-Zeit
34 Das „Judenhaus“
35 Das Forsthaus am Königsforst
36 Die Erker Mühle

Quellenverzeichnis und weiter führende Schriften
Wir über uns
Veröffentlichungen
Liste der Freunde und Förderer

4
5
16
18
20
22
24
26
27
29
31
33

35
38
40
42
44
46
48
49
52

54
57
58
60
61
63
65
67
69
70

72
80
82
84
86
87
89

91
94
96
98

100
102
104
110